Aktueller Status
NICHT EINGESCHRIEBEN
Preis
Kostenlos
Jetzt loslegen

Kommendes Akademietreffen

Andrea Beetz studierte Psychologie an der FAU Erlangen-Nürnberg und setzte sich schon während des Studiums mit der Mensch-Tier-Beziehung auseinander.

In ihrer weiteren, interdisziplinär ausgerichteten Forschung im Rahmen von Promotion und Habilitation und mehrjährigen Forschungsaufenthalten in den USA (UC Davis, California, Utah State University Logan) und UK (University of Cambridge), forschte sie zu verschiedenen positiven Effekten von Tieren auf Menschen, wie Stressreduktion und Aktivierung des Oxytozinsystems, sowie zugrundeliegenden Mechanismen.

Ihr Fokus liegt auf der Bindungstheorie, neurobiologischen Veränderungen durch die Interaktion mit Tieren und Effekten von tiergestützten Interventionen in pädagogischen und therapeutischen Settings.

NOCH KEIN MITGLIED DER AKADEMIE?